Generalversammlung mit Vorstandswahlen

Mit seiner Generalversammlung startet der Bürgerschützen-Verein Freckenhorst ins Schützenjahr 2023. Alle Mitglieder sind eingeladen, die Versammlung am Samstag, den 11. März ab 20 Uhr in die Gaststätte „Alter Westfale“ (Huesmann) zu besuchen.

Wie gewohnt wird Präsident Matthias Kalthöner auf die wichtigsten und auch amüsantesten Ereignisse – garniert mit zahlreichen Fotos – zurückblicken. Darunter natürlich auch das Bürgerschützenfest mit dem Königsschuss von Majestät Richard Uhkötter, auf das nach der Corona-Pause viele Bürgerschützen hingefiebert hatten. Neben Berichten aus den letzten Vorstandssitzungen, aktuellen Informationen über Mitgliederbestand und Finanzlage gilt es, den Beitrag für das laufende Schützenjahr zu verabschieden. Zudem stehen Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung, sind doch die Wahlperioden der Vorstandsmitglieder Martin Nienberg, Ralf Böhmer, Lisa Liekhues, Uwe Rottenberg und Michael Peveling abgelaufen.

Traditionell stellt die erste Generalversammlung am Samstag den Auftakt in das Schützenjahr dar und markiert einen Meilenstein im Endspurt der Regentschaft der amtierenden Majestät. Umso mehr freuen sich König Richard Uhkötter und seine Throngesellschaft auf zahlreiche Bürgerschützen. Der Spielmannszug Freckenhorst wird die Versammlung musikalisch begleiten und für Vorfreude auf die Schützensaison sorgen.


Tagesordnung:

1.           Eröffnung, Begrüßung, Regularien.

2.           Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung

3.           und Bericht über die Vorstandssitzungen

4.           Mitgliederentwicklung und Kassenbericht

5.           Bericht über die Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes

6.           Festsetzung des Jahresbeitrages

7.           Wahlen zum Vorstand: Die Wahlperiode der Vorstandsmitglieder

8.           Martin Nienberg, Ralf Böhmer, Michael Peveling, Lisa Liekhues und

9.           Uwe Rottenberg ist abgelaufen.

10.        Verschiedenes