Festhochamt – ein Auftakt nach Maß

Fahnenabordnungen, Chargierte, Messdiener in Uniform, Lektoren aus den Reihen des Vereins und nicht zuletzt die wohl einmalige Kombination von Blechblasinstrumenten und Stiftskirchenakustik: Der Rahmen der Schützenmesse ist Jahr für Jahr der gleiche. Und doch ist dieser Festgottesdienst alljährlich ein ganz besonderes Highlight im Festablauf. Für viele ein Auftakt nach Maß und – sogar nach ausgiebigem Zeltfestbesuch – ein absolutes Muss am Sonntagmorgen. Dazu treffen sich die Schützen in zivil und mit Schützenhut um 9.45 Uhr auf dem Stiftsmarkt und ziehen gemeinsam in die Kirche ein, wo die vorderen Sitzreihen reserviert sind.

Auch für das diesjährige Schützenfest wurde die Musik sorgfältig ausgewählt und der Auftritt von den Musikern aus Berittenem Fanfarenzug und Orchesterverein akribisch vorbereitet. Dabei liegt die Leitung in den bewährten Händen von Jörg Middendorf.