Aufbau zum Fest in Zeitraffer

Heute beginnt der Aufbau des Festzeltes an der Grundschule. Fast auf den Zentimeter genau muss der Aufbau erfolgen – sonst werden Zufahrten zur Festwiese zu schmal für die Kutschgespanne und Bewegungsflächen für den Festwirt zu knapp. Damit das gelingt, hat Platzchef Rüdiger Braun eigens farbige Vermessungspunkte gekennzeichnet, die ihm der Vermessungsingenieur und Leiter des Berittenen Fanfarenzuges, Jörg Middendorf eingemessen hat. Im Anschluss übernimmt der Platzchef mit seinem Platzkommando und vielen freiwilligen Helfern aus den einzelnen Formationen die Regie am Festplatz. Es folgen fast 3-tägige Aufbau- und Umbauarbeiten, um aus dem Schulhof einen repräsentativen Festplatz werden zu lassen, auf dem sich viele hundert Schützen und Gäste von Samstag bis Montag wohl fühlen.
Im letzten Jahr hatten die Bürgerschützen an der Grundschule eine Kamera angebracht und den Aufbau gefilmt. Dieser Film ist in Zeitraffer zusammengefasst und zeigt in wenigen Minuten, wie sich der Festplatz füllt – und nach dem Fest an fast einem Tag wieder zurückgebaut wird.